Thursday Night

Spiel Nummer 14 und wir stehen nur mit 2 Niederlagen dar. Auch die Bills konnten auswärts besiegt werden. Schwer war es, und nicht wirklich schön. Doch am Ende ist es ein Sieg.

Die Defense hat wirklich dominant gespielt, konnte Allen ständig unter Druck setzen und am Ende für den Sieg sorgen! Marcus Peters mit der entscheidenden Pass Deflection! Die Defense blitze ganze 31 (von 39 möglichen) Pass-Snaps. WOW! 15 mal brachte Martindale 5 Spieler. Beim letzten 4. Und 8 schickte er 8 Mann Richtung Josh Allen. Das ist mal aggresiv. Am liebsten haben sie gegen die Bills in ihrem Standard Nickel gespielt (2 Liner, 2 OLB, 2 ILB, 5 DBs). Auch die Dime (6 DBs) wurde bei 29 Snaps verwendet.

In der Offense spielten die Ravens am meisten mit dem 11 Personal ( 1 RB, 1 TE, 3 WR) mit 22 Snaps. WR Hollywood Brown bekam mit 43 offensiven Snaps die meisten aller Receiver. Die Ravens zeigten einige neue Play-Designs, vorallem versuchte Gregg Roman viele Screens, was nicht wirklich effizient war.

4 Stars oft the game:

 

  1. Punter, Sam Koch

Ja hör mal, wir hatten ja einen ganz neuen Spieler. Punter Sam Koch musste gegen die Bills gefühlt genau so viel Punten, wie in allen Spielen zuvor. Alle Punts waren trotz des starken Windes sehr gut! Am Ende stehen 7 Punts auf dem Konto, in welchen er 309 Yards (AVG. 44,1 Yards) überbrückt hat. 1 Touchback und 2 hinein in die 20 Yards Linie.

 

  1. S, Earl Thomas:

Earl Thomas scheint inzwischen alles zu machen. Er blitzt viel und kann den gegnerischen QB immer wieder unter Druck setzen. Leider bisher, ohne statistisch einen Sack zu bekommen. Das hat sich am Sonntag geändert. Thomas kommt von außen, bringt Allen zu Fall und bekommt seinen ersten Karrieresack!! Glückwunsch. Zudem konnte er noch einen weiteren QB-Hit verbuchen, zwei tackle for Loss und dazu noch 7 Tackles. Er wird ein immer wichtiger Spieler in der immer besser werdenen Defense der Ravens.The Baltimore Ravens defeated the Buffalo Bills by a score of 24-17 at New Era Field on December 8, 2019 in Orchard Park, New York clinching a spot in the playoffs.

  1. TE, Hayden Hurst:

Letzlich hätte Hurst auch an die 1 gekonnt. Hurst konnte nach dem Verlust von Andrews einen Schritt nach vorne machen und machte einen wichtigen Touchdown für die Ravens. Es war ein langer Touchdown, mit 61 Yards überbrückte er fast 2/3 des Feldes. Dabei erreichte er eine Geschwindigkeit von 32,99 Km/h und ist somit der schnellste Ravensspieler in dieser Saison. Am Ende stehen 3 Catches für 73 Yards auf dem Konto.

The Baltimore Ravens defeated the Buffalo Bills by a score of 24-17 at New Era Field on December 8, 2019 in Orchard Park, New York clinching a spot in the playoffs.

Bills_120819sh055

 

  1. CB, Marcus Peters

Marcus Peters gehört in die Disskusion des besten Defense Spieler von der Ravens. Er macht immer wieder wichtige Plays, fängt viele INT und war ein wichtiger Trade für die Ravens. Wir haben oft erwähnt, dass auch er ein Grund dafür ist, dass die Defense sich nach Startschwierigkeiten gefangen hat. Mit seiner letzten Pass Deflection konnte er den Sieg nach Baltimore bringen! Er sorgte dafür, dass Brown den entscheidenden Ball nicht fangen konnte. Auch sein Jubel nach der Aktion war denkwürdig als er in die Fans hineinsprang und dann ein Bier über sich verschüttete.The Baltimore Ravens defeated the Buffalo Bills by a score of 24-17 at New Era Field on December 8, 2019 in Orchard Park, New York clinching a spot in the playoffs.

 

Nun kommt mit den New York Jets schon der nächste Gegner. Und es ist ein Gegner mit einem Losing-Record, das erste Team seit vielen Spielen.

Aber gerade das sind die Spiele, die die gefährlich sind. Man neigt dazu, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen.

Wir müssen uns konzentrieren, bevor wir dann 10 Tage frei haben.  

 

Injury Report:

Baltimore Ravens:

OUT: LB Chris Board (concussion)

DOUBTFUL: T Ronnie Stanley (concussion)

QUESTIONABLE: S Anthony Levine Sr. (ankle); QB Lamar Jackson (quad); DE Jihad Ward (elbow); TE Mark Andrews (knee); 

Bei Stanley gehen wir nicht davon aus, dass er spielen kann. Jackson und Andrews haben beide gesagt sie spielen, es ist auch sehr wahrscheinlich.

New York Jets:

OUT: OL Chuma Edoga (knee), TE Ryan Griffin (ankle), CB Brian Poole (concussion) , RB Bilal Powell (ankle/illness)

DOUBTFUl: S Jamal Adams (ankle), CB Arthur Maulet (calf), WR Demaryius Thomas (hamstring/knee), DL Quinnen Williams (neck)

Jamal Adaams und auch Williams werden Gerüchten zufolge nicht spielen können.

QUESTIONABLE: DL Henry Anderson (shoulder), OL Kelvin Beachum (ankles), S Matthias Farley (ankle), DL Steve McLendon (knee/hip), RB Ty Montgomery (foot/hip), DL Nathan Sheperd (ankle)

 

Vorraussichtliche Starter: 

 

 

 

 

Fotos von den Spielern: baltimoreravens.com

Voraussichtliche Starter: eigene Darstellung

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.